Gut Eingepackt

Ob Optik Refreshment oder Lackschutz, gönnen Sie Ihrem Auto eine zweite Haut.

Premium Wrapping

Warum bekleben?

  • Gewünschte Fahrzeugfarbe nicht verfügbar
  • Originalfahrzeugfarbe sollte „wiederverkaufbar“ sein, dennoch möchte man nicht auf die TRENDFARBE verzichten
  • Individualisierung des eigenen Fahrzeuges durch eine besondere Farbe, Teilverklebungen oder auch digital bedruckte Folie (z.B. mit Wunschmotiv)
  • Umsetzung des CI eines Unternehmens mit der eigenen Firmenfarbe und dem Logo
  • Gestaltung von Leasingfahrzeugen, die dann neutral zurückgehen (größerer Werterhalt, niedrigere Anschlusskosten)
  • Aufwertung von Gebrauchtwagen durch Farbveränderung (z.B. bei Ladenhütern im Autohaus)
  • Eyecatcher als Werbeträger
  • Rückrüstbarkeit, d.h. die Folie kann rückstandsfrei wieder entfernt werden und der Originallack bleibt erhalten.
  • Lackschutz! Vollverklebungsfolien schützen den Lack vor Kratzern, leichten Parkremplern und Steinschlägen. So bleibt der Lack unter der Folie meist unangetastet.

Was wird beklebt?

  • Eine Vollverklebung umfasst die Beschichtung aller von außen sichtbar lackierten Flächen bei geschlossenen Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel. Das Bekleben von z.B. Türeinstiegen gehört nicht zu einer Standard-Vollverklebung. Ist dies aber gewünscht, dann führen wir diese Arbeit selbstverständlich gegen einen Aufpreis zusätzlich aus.

Gesetzliche Bestimmungen

  • In Deutschland
    Die Folierung des Fahrzeuges mit einer anderen Farbe muss NICHT in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.
  • In Österreich
    Die Folierung des Fahrzeuges mit einer anderen Farbe muss in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.
  • Bitte achten Sie auf die gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Land!

Demontage von Teilen:

  • Um ein gutes Montageergebnis zu erzielen, müssen gegebenenfalls einzelne Fahrzeugteile demontiert werden (z.B. Seitenblinker, Türgriffe). Diese Arbeiten werden ausschließlich von Fachpersonal ausgeführt. Für eine perfekte Optik nach der Folierung werden auch sämtliche Typenbezeichnungen entfernt. Diese (soweit sie geklebt sind) werden nicht wieder angebracht. Ein nachträgliches Anbringen der Typenbezeichnungen kann zu Beschädigungen, sowohl an der Folie als auch am Lack führen (Reaktionen mit Klebstoff, Rückstände).

Kritische Stellen:

  • An starken Wölbungen oder schwer zu bearbeitbaren Stellen (z.B. Türgriffe, Spiegel, Spoiler, Frontschürzen) kann die Montage nicht immer aus einem Folienstück erfolgen. Um eine Überdehnung und damit das Ablösen der Folie zu vermeiden wird mit Einlegern gearbeitet. Die Überlappungen werden, wenn möglich, im nicht sichtrelevanten Bereich durchgeführt. Auch Beklebungen von Flächen, die die Folienbreite übersteigen, können eine Überlappung erforderlich machen. Dies ist kein Mangel, sondern wird zu Gunsten der Haltbarkeit so ausgeführt.

Staub/ Luftbläschen:

  • Da die Montage nicht unter Reinraumbedingungen stattfindet, können kleine Staubpartikel zwischen Folie und Lack eingeschlossen werden. Durch die Kaltfließeigenschaft des Klebers werden diese aber innerhalb zwei Wochen nach der Verklebung, vom Kleber umflossen und in die Kleberschicht eingebunden. Die Einschlüsse verschwinden fast gänzlich. Eventuell entstandene Luftbläschen diffundieren durch die Folie und verschwinden je nach Außentemperatur innerhalb 2 bis 6 Wochen.

Vorbereitungen durch den Kunden

  • Basis einer Fahrzeugvoll-/teilverklebung ist die Bereitstellung eines grundgereinigten Fahrzeuges. In textilen Waschstraßen ist die einfachste Wäsche durchzuführen (KEINE Polituren/Wachse). Der Lack muss vollständig von Wachsen befreit sein. Große und hartnäckige Verunreinigungen wie Teerflecke, Insektenrückstände u.ä. sollten vorher entfernt werden. Selbstverständlich übernehmen auch wir gegen Aufpreis die Grundreinigung des Fahrzeuges. Bitte teilen Sie uns dies bei der Terminvereinbarung mit!

Pflege und Haltbarkeit

  • Die Haltbarkeit ist u.a. abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes auf dem sie verklebt wird. Im Allgemeinen haben unsere Vollverklebungsfolien im mitteleuropäischen Normalklima einen Anwendungszeitraum von sieben Jahren. Ab diesem Zeitpunkt wird die Folie durch den Verlust von sog. Weichmacher spröde und die Demontage schwieriger. Wir raten die Folie dann zu erneuern, ggf. zu entfernen. Eine verkürzte Haltbarkeit kommt auch bei überlackierten Kunststoffteilen vor. Nicht lackierte, raue Kunststoffteile können nicht beklebt werden. Vollverklebungen sind absolut alltagstauglich und waschstrassenfest, sofern einige Grundregeln beachtet werden: Dampf- oder Hochdruckreiniger in einem Mindestabstand von 50cm und in einem rechten Winkel zur Karosserie halten Den Wasserstrahl eines Hochdruckreinigers niemals gegen eine Folienkante halten. Waschstrassen mit Nylonbürsten sind zu vermeiden. Hartnäckige Verunreinigungen wie Vogelkot oder Insekten und chemische Mittel (Reifenpflegemittel, Felgenreiniger, Treibstoff etc.) sollten schnellstmöglich entfernt werden. Wachs, Politur und Versiegelungen sind grundsätzlich möglich. Bitte prüfen Sie dies zuvor an einer nicht einsehbaren Stelle, da nicht alle chemischen Mittel gleuch reagieren. Bei matten Folien muss davon abgesehen werden, ansonsten geht der Matt-Effekt verloren.

Material

  • Wir verwenden ausschließlich hochwertigstes Material, welches den Anforderungen angepasst ist. Diese Folien und der Kleber müssen extreme Dehnungen aushalten, Außentemperaturen von -20°C bis fast 100°C auf der Karosserie und verschiedensten Witterungseinflüssen wie z.B. UV-Strahlung widerstehen. Damit es auch eine Zeit nach der Folie gibt, ist die rückstandsfreie Ablösbarkeit äußerst wichtig. Reinigung und Vorbereitung: Eine professionelle Reinigung ist die Basis für die Haltbarkeit der Vollverklebung. Dazu gehört neben der Grundreinigung auch die Detailreinigung ALLER Kanten, Winkel und Flächen des Fahrzeugs. Eine Reinigung in der Waschstraße ist bei weitem nicht ausreichend. Für ein schönes Endergebnis müssen teilweise Anbauteile, Scheinwerfer, Markenembleme oder Türgriffe fachgerecht demontiert werden.

Folien-Montage

  • Ein harter Knochenjob – es müssen schwere Rollen transportiert werden, aus den ungewöhnlichsten Positionen heraus gearbeitet werden und gleichzeitig, darf das Händchen für feine Schnitte und Detailarbeit nicht verloren gehen! Der Techniker muss viel Erfahrung mitbringen, damit sich das Ergebnis auch nach Jahren noch sehen lassen kann. Angemessene Räumlichkeiten: Ein guter Fachbetrieb führt seine Folierungen in entsprechenden Räumlichkeiten durch. Hierbei spielt nicht nur die richtige Temperatur für die Folie eine wichtige Rolle. Wachs, Politur und Versiegelungen sind grundsätzlich möglich. Bitte prüfe dies aber zuvor an einer nicht einsehbaren Stelle, da dies nicht auf alle chemischen Mittel zutrifft. Bei matten Folien muss davon abgesehen werden, ansonsten geht der Matt-Effekt verloren.
  • Der Aufwand einer Vollverklebung richtet sich weniger nach den verarbeiteten Quadratmetern Folie, als nach der Komplexität der Karosserie, die entscheidend ist. Umso mehr Kanten, Winkel und Einbuchtungen beklebt werden müssen, desto mehr Zeit nimmt sowohl die Reinigung als auch die Verklebung in Anspruch. Auch die Lackfarbe spielt bei der Bemessung des Aufwandes eine Rolle. Bei einem schwarzen Auto ist weniger Detailarbeit nötig als bei z.B. einem blauen Auto, da durch die Spaltmaße der Originallack sichtbar sein kann. Bei einem schwarzen (und anderen dunklen Lacken) Fahrzeug fällt der Originallack nicht auf.

Garantie

  • Ab dem Kaufdatum gewährt Ihnen CFC®CarFilmComponents deutschlandweit eine Materialgarantie (abhängig vom Material, einzusehen bei der Auswahl bei den Produktinformationen). Vorraussetzung ist, dass das Fahrzeug innerhalb dieses Zeitraumes ununterbrochen in Ihrem Eigentum steht und die Montage fachgerecht bei einem von CFC®CarFilmComponents autorisierten Montage-Partner vorgenommen wurde.

    Die Materialgarantie gilt nur bei einer Montage auf Original OEM Fahrzeuglackierungen und erstreckt sich ausschließlich darauf, dass die Folie keine Mängel durch Ausbleichen, Verfärbung bzw. Vergilbung, Rissbildung, Blasenbildung, Delaminierung, Schrumpfung oder Nachlassen der Klebekraft aufweist.

    Sollten Sie aus den angegebenen Gründen schadhaft werden, wird CFC®CarFilmComponents die CFC®VollverklebungsFolie ohne Berechnung des Materials ersetzen. Ihr CFC®Montage- Partner hat keinerlei Befugnis, die Garantieansprüche im Namen von CFC®CarFilmComponents zu verändern oder zu verlängern und ist kein Mitarbeiter oder Vertreter von CFC®CarFilmComponents, sondern ein rechtlich selbständiges Unternehmen.
     
    Diese Garantie ist nicht übertragbar. CFC®CarFilmComponents übernimmt keine Haftung für Mängel, die durch Nichtbeachtung der Pflegehinweise, Unfallschäden, überdurchschnittliche Beanspruchung oder missbräuchliche Verwendung verursacht wurden.

    Diese Garantie gilt nur in Verbindung mit der Originalrechnung und dem Fahrzeugschein/Personalausweis.

    Bei einem künftigen behördlichen Zulassungsverbot bzw. einer Änderung der rechtlichen Bestimmungen von Vollverklebungen im Allgemeinen ist weder die Entfernung, noch der Austausch, noch eine Kostenerstattung jeglicher Art in diese Garantie eingeschlossen.

    Ihre gesetzlichen Rechte werden von dieser Garantie nicht eingeschränkt und stehen ihnen selbstverständlich in vollem Umfang zu.

    Hinweise: Aufgrund des natürlichen Staubgehaltes der Umgebungsluft sind minimale Staubeinschlüsse unter der Folie nicht vermeidbar und stellen daher keinen Garantiefall dar!

Preise Vollverklebung 2017

Smart oder Kleinstwagen

Vollverklebung

ab 999,- €

Dach ab 165,- €
Motorhaube ab 109,- €
Heck ab 109,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

3 Türen Kleinwagen

Vollverklebung

ab 1.299,- €

Dach ab 195,- €
Motorhaube ab 129,- €
Heck ab 129,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

5 Türen Kleinwagen

Vollverklebung

ab 1.399,- €

Dach ab 210,- €
Motorhaube ab 139,- €
Heck ab 139,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

Kombi, Avant,

Vollverklebung

ab 1.499,- €

Dach ab 225,- €
Motorhaube ab 149,- €
Heck ab 149,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

Geländewagen

Vollverklebung

ab 1.599,- €

Dach ab 240,- €
Motorhaube ab 159,- €
Heck ab 159,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

Bus

Vollverklebung

ab 1.999,- €

Dach ab 320,- €
Motorhaube ab 199,- €
Heck ab 199,- €
Seitenspiegel ab 105,- €

Limousine

Vollverklebung

ab 1.699,- €

Dach ab 255,- €
Motorhaube ab 169,- €
Heck ab 169,- €
Seitenspiegel ab 95,- €

Sportwagen

Vollverklebung

ab 1.899,- €

Dach ab 205,- €
Motorhaube ab 205,- €
Heck ab 205,- €
Seitenspiegel ab 105,- €

So finden Sie uns

  • Addresse

    Brolingstrasse 51
    23554 Lübeck
  • Telefon

    0451 48056031
  • Email

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • whatsapp

    0151 1222 72 94
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen